Kaum ist der große Mitbewohner …

… zurück, hat er mich auch schon wieder sabotiert.

20170804_064900
Nichts mit morgens draußen sitzen und dabei Kaffee trinken, Internet leer lesen und danach selbiges mit neuen Buchstaben auffüllen. Muss heute drinnen erledigt werden.
Wenn es jetzt regnen würde, würde ich den Tisch ganz dicht ans Balkongeländer schieben, damit die Kartoffeln ordentlich nass  gewaschen werden. So begnüge ich mich mit der Aussage, dass der große Mitbewohner zumindest kein dummer Bauer ist. Die Kartoffeln sind nämlich ganz schön klein …

Nun muss ich sausen. Heute ist nach der Arbeit Reisetag und ich muss noch ein paar Dinge zusammenkramen, die mit müssen. Der Gatte freut sich schon auf mein Kommen … dabei habe ich mir solche Mühe gegeben sie ein wenig einzudämmen. Ich habe ihm ein „Nett und freundlich – Wochenende“ (das heißt, ich bin das ganze Wochenende nett und freundlich … verbeiße mir jede Spitze, jeden bösen Kommentar, stichele nicht und sage immer „Ja, mein Schatz!“ (das schlimmste überhaupt)) versprochen. Obwohl er es hasst, wenn ich nett und freundlich bin, freut er sich immer noch … Männer so isser, mein Mann! … ganz großartig und wundervoll …

Advertisements