Der Staub aller Länder …

… scheint sich bei uns zu vereinen …

Das ist nur Dreck von der einen Seite des Zimmers. Die andere Seite habe ich schon weggetragen.

Und in der Tat bin ich nicht so putzschlampig, wie man dem Blogeintrag über die treusorgende Gattin entnehmen könnte. Die letzte Staubmausjagd ist gerade zwei Tage her …

… keine Zeit mehr, muss weiter jagen.

Wenn man Magenschmerzen …

… wegen zu viel von allem hat, darf man, auch wenn man seinen schon gefunden hat, solche Bücher …

… zu einer großen Tasse Pfefferminztee lesen und versuchen seine freie Zeit ohne schlechtes Gewissen zu verbringen.

Ich hoffe auf Erheiterung. Auf ähnliche Erheiterung wie heute Morgen beim Lesen des Spiegel Online Artikels über den Selbstversuch sich vierzehn Tage nur von Pulvernahrung zu ernähren und dabei dann nach einer Woche festzustellen, dass selbst Hundetrockenfutter verführerisch riecht.