Ich stricke auch noch …

… ich versuche es zumindest.
Das ist der 4. Versuch …

20180213_153945

… diese Jacke …

20180213_162722

… zu stricken.
Frau Fadenkram hat mich verführt Mosaik stricken zu wollen, weil es eine gute Möglichkeit ist, die Reste … die großen Reste Wollberge, die anders verplant waren, aber wegen ist nicht gefällt nicht wieder zurück auf Null gebracht wurden und nun für nichts Halbes und nichts Ganzes reichen, zu einem gemeinsamen Etwas zu verarbeiten.
Ich unterschlage jetzt geflissentlich, dass ich noch ein paar Knäule in hübschen Dunkelgrau nachbestellen musste, damit es reicht … hüstel – ja, manches … vieles ist sinnfrei.

Wie dem auch sein … ich stürzte mich, nachdem die Wahl auf dieses Objekt gefallen und die Anleitung gekauft war, umgehend auf die Wolle und die Stricknadeln.
Ich sann kurz darüber nach, dass ich fünf Reihen rechts als Bündchen etwas gewagt finde und die eigentlich nur umknicken … sich aufrollen können, aber ich beschloss –
Nicht denken, strick einfach mal nach Anleitung … musst nicht immer alles besser wissen.
So strickte ich und versuchte unterwegs nicht zu kucken, nicht zu denken, nicht zu urteilen, sondern einfach nur nach Anleitung zu stricken.
Nach dem ersten Mustersatz, was immerhin 32 Reihen sind, konnte ich die Augen nicht länger vor dem Elend verschließen, zog die Nadeln und ribbelte alles wieder auf. Das Bündchen kippte … rollte sich natürlich.
Nächste Versuch. Dieses Mal spendierte ich dem Teil sieben Rippen – sprich 14 Reihen kraus rechts als Bündchen und begann dann mit dem Mustersatz. Nach 18 Reihen Mustersatz zog ich dieses Mal die Nadeln.
Nein, das Bündchen rollte nicht mehr nach oben. Dafür warf es jetzt lustige Falten und  Wellen in der Querrichtung. Klar, macht Sinn. Glatt rechts und dann noch mit Spannfäden zieht sich mehr zusammen als kraus rechts.

Nörgs! Aber hilft ja nichts. Nadeln wieder raus und nochmal von vorne. Nun mit einem Bündchen im Format – eine rechts, eine links. Die rechten Maschen auf der Vorderseite des Gestricks verschränkt, weil eine rechts, eine links bei mir immer so … so örks … so nicht ordentlich aussieht. Dieses Mal warf ich nach Reihe 22 das Handtuch … das Strickzeug.
Optisch war jetzt alles fein, aber nun stellte sich heraus, dass es in der Breite nicht für mich reichen wird. Ja, doch ich machte eine Maschenprobe. Da war auch alles fein, aber das sind Maschenproben bei mir meistens und hinterher ist doch alles anders. Ich frage mich jedes Mal, warum ich den Scheiß eigentlich mache.

Nun mache ich alles ganz anders, aber trotzdem sind diese 157 Maschen, die sich jetzt auf der Nadel befinden, definitiv der letzte Versuch für diese Jacke. Wenn es jetzt nichts wird, dann … dann … das, überlege ich mir dann.

Die Strickpleite passt aber ins momentane Lebensbild …

  • der Rohrsteckschlüssel, den ich vorhin für den Wasserhahn kaufte, um ihn endlich festzuschrauben, passt nicht. Eine Nummer zu klein … aber ich bin inzwischen perfekt im Badzimmereinrichtung auseinander- und wiederzusammenbauenschiebendrücken
  • beim Arbeitsamt komme ich nicht mehr ins Onlineportal. Benutzername oder Passwort, die gestern noch passten, sind heute falsch – ein Schelm wer Böses dabei denkt

Falls es noch irgendjemanden interessiert:

Der Pulli von neulichst ist tatsächlich fertig.

20180128_133408

20180128_133357

Ja, ich weiß, dass man eigentlich nichts von dem Pulli sieht. Man sieht aber, dass er zwei Ärmel hat und fertig ist und das ist wichtig. Warm ist er auch und zurzeit schmutzig und in der Wäsche befindlich. Er wartet auf Kumpels, die mit ihm in die Waschmaschine gehen.

Ich geh jetzt auch. Wohin und mit wem weiß ich noch nicht. Vielleicht komme ich wieder … schönen Abend!

9 Gedanken zu „Ich stricke auch noch …

  1. Das, was man vom Pulli sieht ist super !
    Würde mir auch gefallen.
    Der andre Pulli, den du dir vorgenommen hast, nie, never würde ich den stricken !
    Wahrscheinlich käme ich da nach mehrerer Versuchen in die Klappse!
    Meine Hochachtung ist dir gewiss.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  2. Das mit der Breite beim Mosaikstricken ist mir auch schon auf’s Bein gefallen, so schwer, dass ich meinen neuen Pulli wohl himmeln muss – noch nie ist mir passiert, dass etwas derart zu groß geworden ist 😦 Auf jeden Fall würde ich ein re/li-Bündchen machen und aus diesem dann evtl. alle 5 M eine zunehmen für den Body. Es ist eine wunderschöne Jacke, es wäre schade, wenn Du aufgibst!
    Liebe Grüße
    Regina

    Gefällt 1 Person

  3. da bewundere ich heute noch meine Mutti, sie konnte nämlich Mosaikstricken. Ich fang es garnicht erst an. Aber der fertige Pulli gefällt mir sehr gut, zeig ihn doch mal in voller Schönheit ohne Pia ;-)) Nicht, das ich mich nicht über Fotos von Dir freue, aber man könnte ihn dann etwas besser sehen. Liebe, sonnige Valentingrüße zu Dir.
    Ich werde meinen Schatz gleich auf die Reise nach Niebüll schicken. Nee, nicht ich persönlich, er fährt einen Kinderkrankentransport fürs Friedensdorf Oberhausen in den hohen Norden. Das Solinger DRK ist da sehr aktiv und diesmal gab es wieder zu wenige, die die Fahrzeuge führen dürfen und er hat sich bereit erklärt, die Strecke mit einem Kollegen und einem Sanitäter zu fahren.
    Bin zwar nicht begeistert, aber die Kinder, sie kommen diesmal aus Afghanistan, benötigen nunmal unsere Hilfe. Wäre mir lieber gewesen, wenn er nicht so weit fahren müsste, aber er möchte es und dann werde ich ihm auch nicht dagegen reden. Drück mit die Däumchen, das er heil dort ankommt und auch wieder zurück nach Hause.
    Ich werde dann derweil Haus und Miezen hüten und eines meiner 3 Strickprojekte weiternadeln und ein bischen in die Ferne sehen und evtl. auch noch was lesen.

    Gefällt 1 Person

    • Ich werde die Daumen drücken! Aber ich bin mir sicher, dass alles gut wird und er heil wieder bei dir ankommt.
      Noch ist hier oben ganz wunderbares Wetter. Sonnig, kalt und angeblich bis morgen Nachmittag kein neuer Schnee. Ein wenig liegt hier noch von dem weißen Zeug rum.
      Auf dem Markt war es eklig glatt, weil keiner geräumt hat und das Angetaute nun wieder überfroren ist.
      Die Straßen sind aber frei! Alles gut.

      Gefällt mir

      • Er ist wieder in Solingen gelandet, hat gerade angerufen. Hier hat es heute früh ab ca. 5.00h heftigst geschneit, alles ist dick überzogen, aber nun fängt es schon an zu regnen, bäääääh. Das Wetter kann sich mal wieder nicht entscheiden. LG und einen schönen Donnerstag zu Euch in den Norden.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s