Sonntagmorgen …

… und der Tag macht seinem Namen alle Ehre, er startet sonnig, aber leider viel zu warm. In der Nacht hat es sich gerade mal auf 20° abgekühlt. Dem entsprechend war meine Nacht … Schwamm drüber.

Ich habe mich mit meinem Kaffee und dem Yoga auf den Balkon verzogen und lassen mir ein Muster auf die Füsse brennen, …

20170730_082645_01

… so lange es noch halbwegs erträglich ist und lese das Internet ein wenig leerer und füge selbst noch ein paar Buchstaben hinzu.

Nebenbei schreibe ich ein paar Kalorien auf, weil ich seit Dienstag mein Gewicht „resette“. Ganz schlicht mit FdH und brav Kalorien notieren. Hat vor mehr als 30 Jahren für 25 Kilo Abnahme funktioniert, wird es jetzt wohl auch für die vier bis fünf Kilo reichen. Zumal es heute so schöne Apps gibt, in die man seine Zahlen eintragen kann und andere für einen Rechnen.
Für den Reset habe ich mich entschieden, weil es mir ganz fürchterlich aufs Gemüt schlägt, dass sich unaufhörlich ein Gramm zum anderen an meiner Körpermitte und woanders natürlich auch, niederlässt. Das ist nicht gut für meinen Kleiderschrank, aber vor allem ist es nicht gut für meine Arthrose geplagten Gelenke und die sich immer mehr versteifende Wirbelsäule.
Ich hege die irre Hoffnung, dass es nach diesem Reset einfacher ist das Gewicht zu halten, weil ich und mein Körper nach der Runde FdH begriffen haben, dass wir mit weniger auskommen. Schließlich brauchen wir Dank der Wechseljahre rund 400 Kalorien weniger am Tag. Seltsam, dass das mein Körper nicht von allen kapiert. Naja, so ganz seltsam auch nicht. Wenig und schlecht Schlafen macht nämlich Hunger und das gibt noch das eine oder andere Gramm dazu. Hier nachzulesen.

Erstaunlicherweise habe ich seit Dienstag schon zwei Kilo verloren. Klar, in erster Linie Wasser, aber das ist ganz schön, weil jetzt meine Ringe wieder besser passen. Bei der Sommerwärme und dem schwülen Wetter sind die Finger sowieso immer dicker. Kann ein bisschen Verlust an eingelagertem Wasser nur helfen.

Ich kucke jetzt mal, ob ich nicht vielleicht doch noch eine Linkliste in die Seitenspalte eingebaut bekomme. Bisher bin ich zu doof zu.

Advertisements

6 Gedanken zu „Sonntagmorgen …

  1. Ja, es ist schon wieder zu warm, auch nachts. Sommer eben. #seufz
    Das mit dem Abnehmen habe ich auch immer so gemacht, nach allen meinen vier Kindern, Kalorien zählen, hat immer super geklappt. In den letzten Jahren klappte es nicht mehr, weil es mir alles zuwider war. Inzwischen habe ich mich mit 10 kg mehr arrangiert und sage mir immer, daß ich Oma bin und aussehen darf wie eine Birne (obenrum ist ja leider nunmal nix dazu gekommen).
    Ich wünsche dir viel Erfolg und einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Linda

    Gefällt mir

    • Ich war auch gewillt mich mit den Mehrkilos zu arrangieren, aber die Arthrose in den Gelenke und die sich immer mehr versteifende Wirbelsäule (Morbus Bechterew) möchten etwas anderes. Das will ich ihnen gerne geben. Ich muss ja noch eine Weile, hoffe ich wenigstens, mit ihnen leben.
      Lieben Gruß
      Pia

      Gefällt mir

  2. also 5 weniger wären schon schön, aber irgendwie will der Speck nicht so wie ich. Figurmäßig ähnle ich im Augenblick sehr meiner Mutti, die dann aber mit zunehmendem Alter wieder schlanker war und wir konnten damals die gleiche Kleidergröße tragen. Das gibt mir Hoffnung, das ich das irgendwie auch schaffe und dann die Dinge tragen kann, die noch im Schrank auf ein Wiedertragen warten, da ich mich nicht von ihnen trennen kann. Dir weiterhin viel Erfolg und noch einen gemütlichen Sonntag. Hier ist es seit gestern auch ziemlich schwül und dazu reichlich windig. Es soll wohl auch mal regnen, aber das glaube ich erst wenn ich es sehe.
    Christiane

    Gefällt mir

    • Mal sehen wie erfolgreich ich bin. Gestern hätte ich alles, was nicht schnell genug wegläuft, auffressen könne … habe ich zum Teil auch gemacht. Wird schon irgendwie werden. Eilt ja nicht. Naja, irgendwie doch schon. Ich wäre gerne schon da, wo ich hin will.
      Sonnige Montagmorgen Balkongrüße
      Pia

      Gefällt mir

  3. Auch ich hadere mit meinen Pfunden.
    Aber ich wäre froh, wäre ich rundum mollig, überall, an allen Gliedmaßen.
    So aber bin ich der gefährdete Apfeltyp !
    Von den gesundheitlichen Beschwerden mal zu schweigen . . keine Hose passt mir richtig.
    Dünne Beine, kein Po in der Hose und einen Kugelbauch . . sehe hübsch 😦
    Ich fürchte, ich muss wieder, so wie du Kalorien zählen, das hat mir auch immer geholfen.
    Ich wollte ohne diesen Zwang einfach weiter leben, aber anscheinend gelingt mir das nicht 😉
    Also, schaun wir mal, was nun wird.
    ♥lichst Jutta

    Gefällt mir

    • Ich dachte auch, es geht so. Ohne Zwang. Geht es aber nicht und darum nennen ich es jetzt nicht mehr Zwang, sondern ein bisschen Disziplin und zähle brav. Gestern war ich undiszipliniert und musste viel zu weit zählen …

      Liebe Grüße
      Pia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s